logo

Zentrifugen und Trocknersicherheitswerkbank Edelstahl

Die Trocknerwerkbank und die Zentrifugenwerkbank sind das Ergebnis umfangreicher Bedürfnisabklärungen des Benutzers sowie einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Kunde und Lieferant.

Die Werkbänke bieten einen sicheren und ergonomisch optimalen Arbeitsplatz für den Umgang mit aktiven und toxischen Substanzen. Der geschlossene und entlüftete Arbeitsraum ist nur von vorne durch die Arbeitsöffnung zugänglich. Die Werkbänke sind offene Systeme ohne fest installierte Handschuhzugriffe. Der geschützte Arbeitsraum ist mit adäquatem Schutz der Hände und Unterarme (doppelte Handschuhe und Armstulpen) frei zugänglich. Trotzdem muss kein Vollschutzanzug getragen werden, weil durch besondere Konstruktionsweise und geeignete Luftführung der Personenschutz in ausreichendem Mass gewährleistet ist.

Durch die Sicherheitswerkbänke wird der Personenschutz gewährleistet. Um den Produkteschutz zu realisieren wird die Werkbank in einer Reinraumkabine mit entsprechend konditionierter Raumluft installiert und betrieben.Die Kombination der Zentrifugenwerkbank und der Trocknerwerkbank ist für das Umfüllen von zentrifugierter, feuchter, aktiven und toxischen, pulverförmigen Substanzen von einer Zentrifuge in einen Konustrockner ausgelegt.

Die Zentrifugenwerkbank ist an die verwendete Zentrifuge angepasst und ist über eine Durchreiche mit Schieberverschluss mit der Trocknerwerkbank verbunden. Die Trocknerwerkbank verfügt von rechts nach links über eine Mulde, eine Waage, die unter einer Schutzfolie angebracht ist, ein Abfallabwurfrohr und ein Ringmembranensystem zur Aufnahme des Einfüllstutzens des Konustrockners.